E S S B A R E W I L D P F L A N Z E N - Verein Frauenweisheit

Namensbezeichnungen

Deutscher Name

Gewöhnlicher Gilbweiderich auch Rispen-Gilbweiderich

Wissenschaftlicher Name

Lysimachia vulgaris L.

Deutscher (wissenschaftlicher) Familienname

Primelgewächse (Primulaceae)

Herkunft des Namens

Die jungen Blätter haben eine Ähnlichkeit mit der schmalblättrigen Weide (= Felbern).

Lysimachia benannt nach dem griechischen Feldherrn Lysimachos. Lysimachos war der Leibwächter von Alexander des Großen. Nach dem Tod von Alexander des Großen war er König von Thrakien und Macedonien.

Griechisch lysímachos = Kampf lösend, Streit schlichtend (lýsis = Lösung und máche = Kampf).

Weitere Namen, Volkstümliche Namen

Felberich

Englischer Name

Garden Loosestrife, Yellow Loosestrife, Garden Yellow Loosestrife

Französischer Name

Lysimaque

trennlinie © Kersten Sitte, www.essbarewildpflanzen.at

 

Menü schließen
Wir verwenden das Wordpress Plugin „WP Statistics“. Wir informieren Sie gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (GSGVO). Folgende Daten werden uns angezeigt: wie viele Besucher und Aufrufe pro Tag erfolgen, welche Seiten besucht werden. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert, um Ihrer Entscheidung gerecht zu werden. Ich stimme der Speicherung zu, Ich verweigere meine Zustimmung
794