mein Interesse

Woher kommt mein Interesse für die Gesunderhaltung (Salutogenese)?

Mein Auslöser ...

Als im März 2020 das Corona-Thema so richtig Fahrt aufnahm, stellte ich mir einige der folgenden Fragen:

  • Was ist ein Corona-Virus?
  • Wie ist dieser aufgebaut?
  • Wie sieht er aus?
  • Wie vermehren sich Viren?
  • Was ist ein Gen, Genom?
  • Was versteht man unter DNA? Ich weiß nicht mehr, ob ich das überhaupt in meiner Schulzeit gelernt habe.
  • Was ist eine Nukleinsäure?
  • Virologie Definition?
  • Wie erfolgt der Verlust der Infektiosität von Viren (Virusinaktivierung) und deren Methoden?
  • Welche virustötenden (viruzide) Substanzen gibt es?
  • Was zerstört Proteine?
  • Was bedeutet Desinfektion?
  • Welche wirkungsvollen und eingeschränkten viruzide Wirkstoffe gibt es?
  • Welche viruzide Wirkstoffe sind wirkungslos?
  • Welche Nachteile gibt es beim Einsatz von Desinfektionsmitteln?
  • Welches natürliches Desinfektionsmittel kann man sich selber herstellen?

Ich las in meinen vorhandenen Biologiebüchern nach und kaufte noch ein Mikrobiologie-Lehrbuch. Recherchierte im Internet und entdeckte den Begriff Salutogenese.

salus = Gesundheit, Wohlbefinden
-genese = Ursprung, Entstehung

Der Salutgenetiker richtet die Frage auf wie entsteht Gesundheit und in weiterer Folge wie kann ich Gesundheit aufrechterhalten bzw. wieder herstellen?

Das Thema natürliche Gesunderhaltung in Kombination mit essbaren Wildpflanzen hat mich auf einmal brennend interessiert. Und ich habe mich auf den Weg gemacht …

Biologie

Die Wissenschaft der Lebewesen

Naturschutz, Bild von silviarita by pixabay © Kersten Sitte, www.essbarewildpflanzen.at

Was bedeutet Biologie?

1766 und 1797 taucht das Wort Biologie erstmals auf.

Die chemischen Grundlagen des Lebens

Materie 500x300px © Kersten Sitte, www.essbarewildpflanzen.at

Lebewesen bestehen aus Materie

Materie besteht aus chemischen Elementen und Verbindungen

chemisches Element 500x300px © Kersten Sitte, www.essbarewildpflanzen.at

Was ist ein chemisches Element?

Ein Stoff .. .
 

Salzstreuer 500x300px © Kersten Sitte, www.essbarewildpflanzen.at

Kochsalz als Beispiel für eine chemische Verbindung

Kochsalz = Natriumchlorid

Ehrenamt

Gesunde Gemeinde Schörfling am Attersee / Oberösterreich

Kersten Sitte, Foto Marcella Wallner © Kersten Sitte, www.essbarewildpflanzen.at

Arbeitskreisleitung

Im August 2020 habe ich mich für die ehrenamtliche Tätgikeit als Arbeitskreisleiterin der “Gesunden Gemeinde” in der Gemeinde Schörfling am Attersee / Oberösterreich entschieden.

Inhalt

Arbeitskreisleiterin der "Gesunde Gemeinde"

Wechsel der Arbeitskreiseiterin.

Was ist die "Gesunde Gemeinde"?

Kommunale Gesundheitsförderung

Ziele des Netzwerks "Gesunde Gemeinde"

Gesundheitsbewusstsein

Mein Vorhaben

Mir ist die Vermittlung der Salutogenese (Forschung, Entstehung von Gesundheit, Gesundwerdung) ein großes Anliegen.

Bitte um Mithilfe

Wünsche, Interessen, Vorschläge … mitteilen.

Teambildung

Wer möchte mitarbeiten?